SPAGHETTI MIT ZÜRICHSEEMUSCHEL

21. Januar 2020

ZUTATEN

Spaghetti mit Zürichseemuscheln
für 4 Personen
500g Spaghetti
1kg Zürichseemuscheln
100g Datteltomaten, halbiert
50g Peperoncini
3 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
1 dl Tomatensauce
3 dl trockener Weisswein
50g Butter
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
1 Pack Powermix

ZUBEREITUNG

Spaghetti mit Zürichseemuscheln
1. Züriseemuscheln ca. 20 Minuten wässern und anschliessend unter fliessendem Wasser abspülen. Beschädigte und offene Muscheln entsorgen.

2. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Knoblauchscheiben hinzufügen und andünsten. Muscheln beigeben und mitkochen bis sich die Schalen öffnen. Geschlossene Muscheln entsorgen. Mit Weisswein ablöschen und etwas einkochen lassen. Tomatensauce und Peperoncini hinzufügen und die Hitze etwas reduzieren.

3. In einem grossen Topf reichlich Wasser für die Pasta aufkochen und Salz hinzufügen. Spaghetti al dente kochen und abgiessen. Ein bisschen Pastawasser für die Sauce aufbewahren.

4. Die Spaghetti zusammen mit den Datteltomaten und dem Butter zu den Züriseemuscheln dazugeben und alle Zutaten gut miteinander vermischen. Ein bisschen vom Pastawasser für die Bindung dazugeben. Nochmals ganz kurz aufkochen lassen.

5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Microgreens dekorieren und sofort servieren.