ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

GELTUNGSBEREICH

UMAMI AG, Schützengasse 4, 8001 Zürich (nachfolgend „UMAMI“) betreibt eine Website (www.eat-umami.ch), einschliesslich Webshop (gemeinsam nachfolgend „Website“). Für die Nutzung der Webseite sowie die Geschäftsbeziehungen zwischen UMAMI und ihren Kunden gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) in der bei Aufruf der Webseite bzw. bei Warenbestellung aktuell abrufbaren und gültigen Fassung. Das Angebot auf dieser Webseite richtet sich ausschliesslich an Kunden mit Schweizer Wohnsitz und Lichtenstein.
Als Kunde wird jede natürliche und juristische Person bezeichnet, welche mit UMAMI geschäftliche Beziehungen pflegt. Die AGB, die Liefer- und Zahlungsbedingungen sowie die Datenschutzbestimmungen können von Zeit zu Zeit Anpassungen erfahren. Der Kunde hat darum bemüht zu sein, diese AGB bei jedem Besuch der Webseite und bei jeder Warenbestellung aufmerksam durchzulesen.
Diese AGB gelten ausschliesslich. Entgegenstehende, ergänzende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen bedürfen zur ihrer Geltung der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung durch UMAMI. Die Zustimmung zu diesen AGB erfolgt durch Nutzung der Webseite bzw. bei einer Warenbestellung; der Kunde kann von UMAMI aufgefordert werden, durch das Anklicken eines entsprechenden Bestätigungsfeldes seine Zustimmung zu den AGB zu wiederholen.

INFORMATIONEN AUF DER WEBSEITE

Die Webseite beinhaltet Informationen über Produkte und Dienstleistungen. Preis- und Sortimentsänderungen sowie technische Änderungen bleiben vorbehalten. Alle Angaben auf der Webseite (Produktbeschreibungen, Abbildungen, Filme, Masse, Gewichte, technische Spezifikationen, Zubehörbeziehungen und sonstige Angaben) sind nur als Näherungswerte zu verstehen und stellen insbesondere keine Zusicherung von Eigenschaften oder Garantien dar, ausser es ist explizit anders vermerkt. UMAMI bemüht sich, sämtliche Angaben und Informationen auf der Webseite korrekt, vollständig, aktuell und übersichtlich bereitzustellen, jedoch kann UMAMI weder ausdrücklich noch stillschweigend dafür Gewähr leisten.
Sämtliche Angebote auf der Webseite gelten als freibleibend und sind nicht als verbindliche Offerte zu verstehen.
UMAMI kann keine Garantie abgeben, dass die aufgeführten Produkte zum Zeitpunkt der Bestellung verfügbar sind. Daher sind alle Angaben zu Verfügbarkeit und Lieferzeiten ohne Gewähr und können sich jederzeit und ohne Ankündigung ändern.

PREISE

Die Preisangaben von UMAMI beinhalten, sofern nicht anders vermerkt, die gesetzliche Mehrwertsteuer und allfällige vorgezogene Recyclinggebühren (VRG). Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF).
Allfällige Versandkosten werden, wo nicht anders vorgesehen, zusätzlich verrechnet und sind durch den Kunden zu bezahlen. Versandkosten werden im Bestellprozess separat ausgewiesen.
Technische Änderungen, Irrtümer und anderweitige Fehler bleiben vorbehalten, insbesondere kann UMAMI Preisänderungen jederzeit und ohne Vorankündigungen vornehmen.

VERTRAGSABSCHLUSS

Die Produkte und Preise auf der Webseite gelten nicht als Angebot, sondern lediglich als Einladung zur Offertstellung durch den Kunden. Die Bestellung von Produkten über die Webseite durch Anklicken des Buttons „Jetzt Kaufen“ (oder ähnlich) stellt eine verbindliche Offerte des Kunden zum Vertragsschluss dar. Der Kunde ist verpflichtet, alle beim Bestellvorgang erforderlichen Angaben vollständig und richtig zu machen.
UMAMI versendet daraufhin eine automatische generierte „Bestellbestätigung“ per Email, welche bestätigt, dass die Offerte des Kunden bei UMAMI eingegangen ist. Diese Bestellbestätigung stellt ausdrücklich noch keine Annahme der Offerte durch UMAMI dar.
Der Vertrag zwischen Kunde und UMAMI über den Erwerb eines Produkts über die Website kommt erst zustande, sobald wenn die Produkte durch UMAMI zum Versand aufgegeben, zugänglich gemacht oder ausgehändigt werden. Der Versand, die Zugänglichmachung oder die Aushändigung erfolgen, unabhängig von der Art der Zahlung, erst nach Eingang der Zahlung des Kunden bei UMAMI sofern UMAMI keine abweichende Regelung im Einzelfall trifft.
Ergibt sich nach Zustandekommen des Vertrages, dass die bestellte Ware nicht oder nicht vollständig geliefert werden können, ist UMAMI berechtigt, vom gesamten Vertrag oder von einem Vertragsteil zurückzutreten. Sollte die Zahlung des Kunden bereits bei UMAMI eingegangen sein, wird die Zahlung dem Kunden zurückerstattet. Ist noch keine Zahlung erfolgt, wird der Kunde von der Zahlungspflicht befreit. UMAMI ist im Falle einer Vertragsauflösung zu keiner Ersatzlieferung verpflichtet.
Zur Bestellung eines Produktes kann UMAMI vorsehen, dass sich der Kunde auf der Website mit seinem Benutzernamen oder seiner E-Mail-Adresse und mit seinem Passwort (nachfolgend "Zugangsdaten"; das entsprechende Benutzerkonto nachfolgend das "Online-Konto") identifizieren muss. Falls der Kunde noch kein Online-Konto hat, wird er bei der ersten Bestellung dazu aufgefordert, sich im Webshop mit den erforderlichen Angaben zu registrieren und es wird so ein Online-Konto erstellt. Die dem Kunden mitgeteilten Zugangsdaten sind für die persönliche Verwendung durch den Kunden bestimmt und vertraulich zu behandeln. Der Kunde anerkennt vorbehaltlos, dass sämtliche über sein Online-Konto abgerufenen Dienstleistungen ihm zugerechnet werden. Der Kunde hat Vorsichtsmassnahmen zu treffen, um das Passwort geheim zu halten und einen Gebrauch durch Unbefugte oder einen Missbrauch zu verhindern. Der Kunde benachrichtigt UMAMI unverzüglich, falls er Grund zur Annahme hat, dass sein Passwort missbraucht werden könnte, und hält UMAMI und allfällige Lieferanten frei von sämtlichen Schäden, welche durch eine unerlaubte oder missbräuchliche Benutzung oder Manipulation der Website erfolgen, die innerhalb des Verantwortungsbereichs des Kunden liegen. Bei Verdacht auf unbefugte oder missbräuchliche Benutzung ist UMAMI in jedem Fall berechtigt, die Lieferung von Waren zu stoppen oder zu verweigern.

ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN UND EIGENTUMSVORBEHALT

Dem Kunden stehen die auf der Website im Bestellvorgang angegebenen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.
UMAMI behält sich das Recht vor, Kunden ohne Angabe von Gründen von einzelnen Zahlungsmöglichkeiten auszuschliessen.
Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn UMAMI über den gesamten Betrag verfügen kann. Kommt der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen ganz oder teilweise nicht nach, werden alle offenen Beträge, die der Kunde UMAMI unter irgendeinem Titel schuldet, sofort zur Zahlung fällig und alle Lieferungen ausgesetzt. UMAMI hält sich für diesen Fall das Rücktrittsrecht von allfälligen offenen Bestellungen vor.
Bei einem allfälligen Zahlungsverzug des Kunden kann UMAMI einen Verzugszins von 5% p.a. sowie eine Mahngebühr von bis zu CHF 20.- pro Mahnung erheben.
Die bestellten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von UMAMI.

ÄNDERUNGEN, LIEFERUNG, PRÜFPFLICHT, MÄNGELRÜGE UND RÜCKSENDUNG

Bestellungen bei UMAMI sind verbindlich und der Kunde ist zur Annahme der Leistung verpflichtet. Der Entscheid über nachträgliche, vom Kunden gewünschte Änderungen und Stornierungen liegen im Ermessen von UMAMI. Die daraus entstehenden Kosten können dem Kunden auferlegt werden (Umtriebsentschädigung von bis zu zwanzig Prozent (20%) des ursprünglichen Bestellvolumens oder mindestens CHF 60.-). Falls der Kunde die Produkte innerhalb von zwei Wochen seit dem ersten Zustellungsversuch nicht annimmt, kann UMAMI den Vertrag auflösen und die daraus entstehenden Kosten dem Kunden in Rechnung stellen
Die Lieferungen werden per Post oder Kurierdienst an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse versandt. Die Rechnungsstellung erfolgt per Email oder auf dem Postweg.
Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferten Waren unmittelbar nach Erhalt zu prüfen. Mängel an Produkten oder Abweichungen von der Bestellbesta?tigung sind UMAMI innerhalb von drei (3) Werktagen nach Erkennen des Mangels schriftlich anzuzeigen. Transportschäden müssen unmittelbar nach Eintreffen der Lieferung UMAMI gemeldet werden. Die mangelhafte Sendung muss im Lieferzustand aufbewahrt werden und das Produkt darf nach Erkennen des Mangels nicht mehr gebraucht werden. Kommt der Kunde seiner Untersuchungs- und Rügepflicht nicht nach, so verwirken sämtliche Ansprüche und die zugestellten Waren gelten als genehmigt.
Allfällige Rücksendungen an UMAMI erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Der Kunde hat die Waren originalverpackt, komplett mit allem Zubehör und zusammen mit dem Lieferschein und einer ausführlichen Beschreibung der Mängel an die von UMAMI angegebene Rücksendeadresse zu schicken.
Ergibt sich bei der Prüfung durch UMAMI, dass die Waren keine feststellbaren Mängel aufweisen, kann UMAMI die Umtriebe oder die allfällige Entsorgung dem Kunden in Rechnung stellen.
Die Lieferung von Produkten erfolgt nur an Zustelladressen innerhalb der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein.
Nutzen und Gefahr gehen im Zeitpunkt des Vertragsschlusses gema?ss Ziffer 4 auf den Kunden über.
UMAMI kann Teillieferungen durchführen.

KEIN VERKAUF AN MINDERJÄHRIGE

Alkoholische Getränke dürfen in der Schweiz gemäss den gesetzlichen Bestimmungen nicht an Jugendliche unter 16 Jahren verkauft werden, Spirituosen nicht an Minderjährige unter 18 Jahren. Mit einer Bestellung auf der Website anerkennt der Kunde diese Bestimmungen und bestätigt, dass er zum Einkauf berechtigt ist. UMAMI lehnt jede Haftung bei Widerhandlung ab.

GEWÄHRLEISTUNG

UMAMI bemüht sich, Waren in einwandfreier Qualität zu liefern. Bei rechtzeitig gerügten Sachmängeln kann UMAMI dem Kunden die Beseitigung des Mangels, die Ersatzlieferung eines mangelfreien Produktes oder die Rückerstattung des Kaufpreises anbieten. Ein Recht des Kunden auf Wandlung oder Minderung ist ausgeschlossen..
Von der Gewährleistung werden die Folgen unsachgemässer Behandlung oder Beschädigung durch den Kunden oder Drittpersonen sowie Mängel, die auf äussere Umstände zurückzuführen sind, nicht erfasst.
Dem Kunden ist bekannt, dass UMAMI die Leistungen über das Internet bzw. unter Inanspruchnahme von Kommunikationsnetzen erbringt. Namentlich aufgrund technischer Störungen, Betriebsstörungen sowie Störung oder Unterbrechung von Kommunikationsnetzen und durch einen Ausfall von IT-Infrastrukturen oder anderer Teile der zur Leistungserbringung beanspruchten Infrastruktur kann es zu vorübergehenden Beeinträchtigungen oder Unterbrüchen der Leistungserbringung von UMAMI kommen. UMAMI gibt daher keine Gewähr für die ununterbrochene Verfügbarkeit und Fehlerfreiheit der Leistungen. Ferner wird weder zugesichert, noch garantiert, dass durch die Nutzung der Webseite keine Rechte von Dritten verletzt werden, die nicht im Besitz von UMAMI sind.

HAFTUNG

UMAMI schliesst jede Haftung, unabhängig von ihrem Rechtsgrund, sowie Schadenersatzansprüche gegen UMAMI und allfällige Hilfspersonen und Erfüllungsgehilfen aus. UMAMI haftet insbesondere nicht für indirekte Schäden und Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder sonstige Personen-, Sach- und reine Vermögensschäden des Kunden.
Für direkte sowie indirekte Schäden welche aus unsachgemässem Gebrauch von bestellten Produkten oder aufgrund unsachgemässen Verhaltens an Veranstaltungen resultieren, können gegenüber UMAMI keine Ansprüche geltend gemacht werden. UMAMI übernimmt ferner für Schäden aus dem Transport von Produkten keine Haftung. Diese sind dem Transportunternehmen anzuzeigen und gegenüber diesem geltend zu machen.
UMAMI benutzt auf der Website Hyperlinks lediglich für den vereinfachten Zugang des Kunden zu anderen Webangeboten. UMAMI kann weder den Inhalt dieser Webangebote im Einzelnen kennen, noch die Haftung oder sonstige Verantwortung für die Inhalte dieser Webseiten übernehmen.
Der Kunde haftet gegenüber UMAMI unbeschränkt für durch ihn grobfahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden.

DATENSCHUTZ

UMAMI darf die im Rahmen des Vertragsschlusses aufgenommenen Daten zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag verarbeiten und nutzen sowie zu Marketingzwecken verwenden. Die zur Leistungserfüllung notwendigen Daten können auch an beauftragte Dienstleistungspartner (Logistikpartner) oder sonstigen Dritten weitergegeben werden.
Details zur Verwendung von Personendaten sind in der UMAMI Datenschutzbestimmungen (nachfolgend "Datenschutzbestimmungen") geregelt. Die Datenschutzbestimmungen bildet einen integralen und bindenden Bestandteil dieser AGB.

WEITERE BESTIMMUNGEN

UMAMI behält sich ausdrücklich vor, die vorliegenden AGB jederzeit anzupassen und zu ändern. Änderungen der AGB werden in geeigneter Weise, insbesondere durch entsprechende Publikation auf der Plattform, den Kunden mitgeteilt. Die jeweils aktuelle und verbindliche Version der AGB ist auf der Website abrufbar und kann gespeichert und ausgedruckt werden. Kunden werden gebeten, die Website diesbezüglich regelmässig zu konsultieren.
Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so wird die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB oder des Erwerbes des Produktes davon nicht berührt. UMAMI und die jeweils betroffenen Kunden werden in diesem Fall die unwirksame oder nicht durchsetzbare Bestimmung durch eine geeignete, wirksame und durchsetzbare Bestimmung ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am nächsten kommt. Dasselbe gilt sinngemäss für den Fall, dass diese AGB eine Regelungslücke enthalten sollten.
Erfüllungsort für die Dienstleistungen von UMAMI einschliesslich der Zustellung von Waren ist der Sitz von UMAMI.
Der Kunde verzichtet darauf, Forderungen gegenüber UMAMI zur Verrechnung zu bringen.

ANWENDBARES RECHT / GERICHTSSTAND

Auf diese AGB und allfällige aus oder im Zusammenhang mit dem Verhältnis zwischen UMAMI und Kunden entstehende Streitigkeiten ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar, unter Ausschluss des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts (CISG).
Für sämtliche Streitigkeiten zwischen UMAMI und Kunden ist der ausschliessliche Gerichtsstand Zürich, soweit das Gesetz keine zwingenden Gerichtsstände vorsieht.

KONTAKT

Bei Fragen zu diesen AGB bitte melden bei UMAMI unter folgender E-Mail: info@eat-umami.ch


Zürich, 21.11.2018